Psycho Neuro Immunologie

Was ist Psycho Neuro Immunologie?

Hinter dem Begriff der Psycho-Neuro-Immunologie (abgekürzt PNI) verbirgt sich eine sogenannte interdisziplinäre Wissenschaft. Also um eine Wissenschaft die sich mit mehreren, verschiedenen Wissenschaftszweigen beschäftigt und deren Zusammenhänge und gegenseitige Einflüsse erforscht. Die PNI verbindet Kenntnisse der Psychologie (befasst sich mit der Psyche des Menschen), der Neurologie (Nervensystem), der Immunologie (Immunsystem) und der Endokrinologie (Hormonsystem). Aber auch andere für unsere Gesundheit relevante Wissenschaften wie Soziologie, Ernährung, Sport und Bewegung werden in das Konzept der PNI integriert. Dadurch können der Mensch und seine Gesundheit fächerübergreifend mit all seinen Organsystemen und Funktionen sowie deren Interaktionen und Wechselwirkungen zueinander betrachtet werden.

Die PNI ist ein im Vergleich zu anderen Wissenschaften noch ein relativ junges Forschungsgebiet, dessen Erkenntnisse uns aber zunehmend ermöglichen sowohl Gesundheit als auch Krankheit besser zu verstehen. Dank fortlaufend neuer Studien und Untersuchungen sind wir beispielsweise immer besser in der Lage zu erkennen, wie unser Lebensstil und Umweltfaktoren Einfluss auf uns und unsere Gesundheit nehmen. Dadurch öffnen sich völlig neue, vielversprechende Behandlungsansätze.

»Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.«

Oskar Wilde

Bekannte Beispiele die durch das Wissen der PNI erklärt werden können

Warum sind übergewichtige Menschen oftmals müde und träge, obwohl sie ja augenscheinlich mehr als genug Energie gespeichert haben? Es wäre weder sinnvoll, hilfreich noch fair, sie pauschal als faul oder willensschwach zu bezeichnen. Denn selbst Hochmotivierte erreichen oft trotz ausgeklügelter und gutgemeinter Ernährungs- und Trainingspläne ihre Ziele nicht. Mal daran gedacht, dass dem Körper vielleicht schlichtweg die „Erlaubnis“ fehlt, vermehrt Energie zu verbrennen beziehungsweise auszugeben? Es gibt viele Wirkungsmechanismen, die dazu beitragen, dass der Stoffwechsel völlig aus der Bahn gerät…

Ein weiteres und weit verbreitetes Beispiel sind psychische Erkrankungen. Wer unter Depressionen leidet, zieht sich oft zurück und leidet an Energiemangel. Auch diese Personen wissen, wie gut Ihnen der Aufenthalt an der frischen Luft sowie regelmäßige Bewegung und Sport eigentlich tun würden. Und trotzdem fällt es ihnen alles andere als leicht sich aufzuraffen. Insbesondere für Außenstehende sind psychische Erkrankungen meist nur schwer greifbar. Die PNI ist in der Lage Antworten zu geben und typische auf den ersten Blick unverständliche Verhaltensmuster sehr wohl wissenschaftlich fundiert erklären zu können. Dieses Verständnis hilft sowohl den Betroffenen, als auch deren Umfeld ungemein…

Rückenschmerzen zählen zweifelsohne zu den weit verbreiteten „Volkskrankheiten“. Viele leiden chronisch darunter und haben bereits alles Mögliche unternommen. Vielleicht einmal daran gedacht, dass „austherapierte“ Rückenschmerzen von Viren oder Bakterien verursacht werden könnten…?

Oder wussten Sie, dass hinter einem Tennisarm (Tennisellenbogen) ein Nährstoffmangel stecken könnte? Oder eine Lactoseintoleranz und weitere Lebensmittelunverträglichkeiten einen Zusammenhang mit bestimmten Nährstoffdefiziten haben können…?

Psycho-Neuro-Immunologie.
wissenschaftlich. spannend. aufklärend.