wissensvermittlung.

VORTRÄGE - KURSE - SEMINARE - FORT- UND WEITERBILDUNGEN

» Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück... «

menschgerecht WISSEN vermitteln.

Gesundheit verstehen, begreifen, erleben.

INNOVATIV. MODERN. ZEITGEMÄß. Unser aktuelles Kursprogramm.

„Wir leben in einer Infodemie. In einer Welt der Wissensüberflutung. Die Kunst besteht darin zu wissen, was man alles nicht zu wissen braucht. Denn das was uns oft in die größten Schwierigkeiten bringt, ist nicht das was wir nicht wissen. Es ist vor allem das, was wir glauben mit Sicherheit zu wissen, was jedoch in Wahrheit falsch ist. Die Herausforderung als Referent besteht demnach meist nicht darin zu begeistern. Sondern darin, Halbwissen, alteingesessene Mythen und Irrtümer in den Köpfen der Zuhörer zu verdrängen und Platz zu schaffen für neue, innovative Erkenntnisse und Ansichten.“    thomas stricker

Gerne organisieren wir zusätzliche Vorträge, Seminare oder Fortbildungen – Für Sie, für Ihr Unternehmen, für Ihre Mitarbeiter. Individuell und auf Ihre Bedürfnisse und Anliegen abgestimmt. Mehr unter unserem Menüpunkt UNTERNEHMENSBERATUNG.

ACHTUNG: Wir werden Denkanstöße anregen. Wir werden motivieren, inspirieren und auch provozieren. Wir werden für Chaos sorgen und wieder Ordnung schaffen. Seid bereit Ansichten und Gedankenmuster aufzugeben und euer Wissenssystem von Grund auf neu einzurichten.

Wir freuen uns auf Dich.

ESF-Projekt in Zusammenarbeit mit der GRW Sarnthein

Orte und Zeitraum:

  • Kassaneum Brixen, 06.10.2022, 07.10.2022, 13.10.2022, 14.10.2022, 21.10.2022
  • Thalguterhaus Algund, 10.11.2022, 11.11.2022, 17.11.2022, 18.11.2022, 25.11.2022
  • Kolpinhaus Bozen, 19.01.2023, 20.01.2023, 02.02.2023, 03.02.2023, 10.02.2023

Dauer:
Je 40 Stunden pro Bezirk bzw. Kursort

Verwaltungsgebühr:
120 € inkl MwSt.

Programmdetails, Infos und Anmeldung >>

Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit im Kontext zu Essen und Bewegung

Bewegung und Ernährung: Zwei unersetzliche Säulen unserer Gesundheit. Beide beeinflussen unser Wohlbefinden, aber auch unsere Leistungsfähigkeit enorm. Wer regelmäßig Sport betreibt, (ver)braucht allerdings nicht nur mehr Energie, sondern ist auch auf eine erhöhte Zufuhr von wichtigen Vitalstoffen angewiesen. Doch es fällt selbst gesundheitsbewussten und interessierten Sportlern zunehmend schwer, sich in einer regelrechten Informationsflut zurecht zu finden – nicht zuletzt dank unzähliger verschiedener Medien und Werbeversprechen. Im Seminar verbinden wir daher neueste Erkenntnisse aus verschiedenen gesundheitswissenschaftlichen Richtungen und Fachdisziplinen. Daraus resultieren die fehlenden, aber entscheidenden AHA-Effekte für wichtige Zusammenhänge, die notwendig sind, um ein tiefgreifendes Verständnis für die Thematik zu erhalten.

So befassen wir uns unter anderem mit folgenden Fragen:               

  • Wie wird Verdauung gesteuert…?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Verdauungsleistung…?Gibt es überhaupt DIE Sporternährung? 
  • Ist es notwendig oder sinnvoll bestimmte, spezifische Sportprodukte zu nutzen? Und wenn ja – welche und auf was gilt es zu achten?       
  •  Muss ich überhaupt vor dem Sport etwas essen…?
  • Ist es notwendig während dem Sport zu essen…?
  • Macht es Sinn direkt danach zu essen…?
  • Sind spezielle Sportprodukte nötig oder sinnvoll…?
  • Welche Eigenschaften kennzeichnen gute Protein-produkte aus…?
  • Wie verändern die Emotionen Hunger und Durst meine Gefühle, Gedanken und mein Verhalten…?
  • Ist die Empfehlung regelmäßig zu trinken noch aktuell und haltbar…?
  • Stimmt es, dass Durst bereits ein Zeichen für zu spätes Trinken ist?

Kursinhalte (Teil l und ll) sind u.a.:

> Essen und Bewegung aus evolutionsbiologischer Sicht

> Das Wie vor dem Was – Verdauungsleistung und Fundament Basisernährung

> „Du bist, was du isst“ und „Du isst, was du bist“ – Individuelle Ernährungsweise

> Allergien und Intoleranzen

> Leistungsphysiologie und Energiebereitstellung

> Fettstoff-, Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel

> Optimale Regeneration und Ernährung

> Nährstoffe und Nährstoffverluste >Transpiration, Trinken und Wasserhaushalt

> Sport und Beschwerden im Magen-Darm-Trakt

Ergänzt wird das Seminar durch hilfreiche, praxisbezogene und realistische Tipps und Empfehlungen für jegliche Leistungsklassen, die sowohl bezüglich der eigenen sportlichen Betätigung, als auch im Rahmen der individuellen beruflichen Tätigkeiten und Beratungen umgesetzt werden können.

Termin: Samstag 08.10.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Bildungshaus Kloster Neustift

Weitere Infos und Anmeldung >>

Faszien sind in aller Munde. Und das völlig zu Recht. Denn dank neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse wissen wir um ihre herausragende Bedeutung Bescheid. Gesundheit, Wohlbefinden aber auch Leistungsfähigkeit hängen nämlich von einem gesunden, geschmeidigen Fasziensystem ab. Das Seminar Sport- und Faszienmassage verbindet Faszienmassage mit der wohl bekanntesten und beliebtesten Regenerationsmaßnahme – der Sportmassage. Manuelle Faszienbehandlungstechniken werden mit klassischen Sportmassagegriffen kombiniert und fließend in die Massage integriert. Dadurch entsteht eine umfangreiche, wohltuende und vor allem effektive Art der Behandlung.

Kursinhalt u.a.:

  • „Mythos Sportmassage“ – Irrtümer und Halbwissen
  • Unser Faszien – Neues aus der Faszienforschung
  • Faszien und deren Bedeutung und Behandlung aus Komplementärer Sicht
  • Überlegungen und Denkmuster aus Sicht der Chinesischen Medizin
  • Enflussfaktoren auf das Fasziensystem (Alltagsbelastungen, Psyche…)
  • Für Sportler relevante Trigger- und Akupressurpunkte
  • Sportanatomie
  • Muskelkater und Muskelkrämpfe
  • Ergonomie am Arbeitsplatz – gelenkschonendes Arbeiten
  • Praxisteil: Verschiedene Massagegriffe und Behandlungstechniken – Untere Extremitäten

Gut zu wissen: Das Seminar richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Massage vertiefen und erweitern möchten – unabhängig davon, ob und wie viel man mit Sportlern zu tun hat, da sich viele Techniken und Kenntnisse gut in andere Behandlungsformen integrieren lassen.

Ort: Bildungshaus Kloster Neustift

Termin: 31.01. und 01.02.2022, jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung >>>

Ort: Bildungshaus Kloster Neustift

Termin: 17. und 18.10.2022, jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung >>>

Elastische Tapeverbände sind vor allem als Bestandteil begleitender Behandlungen von Sportverletzungen bekannt. Bereits seit vielen Jahren werden die auffallenden, beliebten „bunten Bänder“ erfolgreich angewendet – zunehmend nicht nur im Sport. In diesem Basiskurs erwartet den Teilnehmern ein informativer und praxisorientierter Einstieg in die Welt des Elastischen Tapings.

Kursinhalt u.a.:
– Geschichte und Entwicklung der elastischen Tapeverbände
– Beschreibung und Wirkungsweise
– Materialkunde (Eigenschaften, Besonderheiten…)
– Tipps und Empfehlungen
– Praxisteil: Demonstration und Üben einfacher Tapeanlagen

Ort: Bildungshaus Kloster Neustift

Termin: Samstag 26.11.2022 von 9:00 bis 17:30 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung >>>

Das Aufbauseminar „Sport- und Faszienmassage“ vertieft das Erlernte und die Erkenntnisse des ersten Teiles und erweitert das Behandlungsspektrum der Masseure mit Massage- und Faszientechniken an Rücken und Schultern. Zudem wird unser wichtigster Atemmuskel – das Zwerchfell – berücksichtigt sowie Dehnungsbeispiele und myofasziale Selbstmassagemöglichkeiten aufgezeigt.

Kursinhalt u.a.:

  • Sportanatomie
  • Für Sportler relevante Trigger- und Akupressurpunkte
  • Praxisteil:
    – Verschiedene Massagegriffe und Behandlungstechniken an den oberen Extremitäten und am Oberkörper
    – Beispiele Behandlungstechniken Zwerchfell
    – Dehnungsbeispiele
    – Beispiele myofasziale Selbstmassage

Termin: 02. und 03.12.2022 jeweils 09:00 – 17:00 

Ort: Bildungshaus Kloster Neustift

Weitere Infos und Anmeldung >>>